eCH-BPM und Prozessplattform der Zürcher Gemeinden gehen Partnerschaft ein

eCH-BPM und Prozessplattform der Zürcher Gemeinden gehen Partnerschaft ein

Im Rahmen der Umsetzung der E-Government-Strategie Schweiz gehen die eGovernment-Prozessplattform (eCH-BPM) und die Prozessplattform der Zürcher Gemeinden ab sofort eine Partnerschaft ein (vgl. Beilage). Mit dieser Partnerschaft wird ein gutes Beispiel für eine erfolgreiche Verbindung der E-Government-Standardisierung und der Verwaltungspraxis gegeben sowie die Themenführerschaft Prozessaustausch bekräftigt (vgl. dazu die entsprechende strategische Leistung gemäss Rahmenvereinbarung und Schwerpunktplan E-Government Schweiz).

Verschiedende im Rahmen eines gemeinsamen Pilotprojekts mit eCH-BPM erfasste Prozesse der Stadt Dübendorf sind bereits auf der eGovernment-Prozessplattform publiziert.

Die Partnerschaft zwischen den Plattformen eCH-BPM und der Zürcher Gemeinden beinhaltet den regelmässigen Austausch von Wissen und Informationen und beansprucht keine Exklusivität – je mehr Partner sich anschliessen, desto besser!

Weitere Informationen folgen in Kürze.