Regierungsrat Benedikt Würth, Kt. SG: Föderalismus darf nicht zur Bremse von E-Government werden

Regierungsrat Benedikt Würth, Kt. SG: Föderalismus darf nicht zur Bremse von E-Government werden

Anlässlich der "Bundesinformatiktagung 2018" (6. Sept. 2018) erläuterte Benedikt Wührt, Regierungsrat Kt. St Gallen und Präsident der Konferenz der Kantonsregierungen (KdK), sowie  Ivo Toman, Geschäftsführer die strategische Ausrichtung und Schwerpunktplanung des Kantons St. Gallen im Bereich E-Government. Ein kantonales E-Government-Gesetz schafft die dazu notwendigen institutionellen und finanziellen Rahmenbedingungen. Im Vordergrund stehen u.a.

  • eine Stärkung der staatübergreifenden Zusammenarbeit,
  • die gemeinsame Festlegung von Standards und strategischen E-Government-Services

Präsentation und Links: