BR Ueli Maurer: "Digitale Verwaltung Schweiz heisst: Abläufe und Prozesse innerhalb der föderalen Verwaltungsebenen sowie zu Wirtschaft und Bürgern durchgängig, transparent und effizient zu gestalten.»

BR Ueli Maurer: "Digitale Verwaltung Schweiz heisst: Abläufe und Prozesse innerhalb der föderalen Verwaltungsebenen sowie zu Wirtschaft und Bürgern durchgängig, transparent und effizient zu gestalten.»

Anlässlich der Online-Veranstaltung zur "Digitalen Verwaltung Schweiz" (DVS) vom 19. November 2020 haben der Vorsitzende des Steuerungsausschusses DVS, Bundesrat Ueli Maurer, der Projektleiter DVS, Christoph Nuspliger, der designierte Beauftragte DVS, Peppino Giarritta sowie die Präsidentin der Schweiz. Informatikkonferenz SIK, Maya Büchi Kaiser, über den Stand  des Vorhabens berichtet. In der anschliessenden Podiumsdiskussion wurde u.a. ein Ausblick auf die Umsetzungsschwerpunkte im kommenden Jahr gegeben.

In seiner Begrüssungsrede hob BR Ueli Maurer folgende Eckpunkte der DVS hervor: «Wir sind in der DVS darauf angewiesen, dass die Gemeinden, Städte, Kantone und der Bund gleichberechtigt eingebunden sind. Digitale Verwaltung Schweiz heisst: Abläufe und Prozesse innerhalb der föderalen Verwaltungsebenen sowie zu Wirtschaft und Bürgern durchgängig, transparent und effizient gestalten.»