Der Bereich «Digitale Transformation und IKT-Lenkung» (DTI) der Bundeskanzlei tritt der Trägerschaft eCH-BPM bei

Der Bereich «Digitale Transformation und IKT-Lenkung» (DTI) der Bundeskanzlei tritt der Trägerschaft eCH-BPM bei

Der Bereich Digitale Transformation und IKT-Lenkung (DTI), der bei der Stabsstelle des Bundesrates, der Bundeskanzlei, angesiedelt ist, tritt der Trägerschaft der eCH-BPM-Prozessplattform bei. Der Bereich DTI wird von Daniel Markwalder geleitet und sorgt bundesverwaltungsintern für die Abstimmung von organisationsübergreifenden Geschäftsprozessen, Datenmodellen und Informatikmitteln. Weiter ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Beauftragen für die Digitale Verwaltung Schweiz (B-DVS) - Peppino Giarritta - vorgesehen.