BPM Workshop - Geschäftsregeln

BPM Workshop - Geschäftsregeln

Datum: 
19.11.2021 10:30
Ort: 
Virtuell - MS Teams

Täglich müssen wir im geschäftlichen Umfeld viele Entscheidungen treffen. Dabei muss stets die Frage, wie man etwas «richtig» und unter Einbezug welcher Faktoren entscheidet, beantwortet werden.

Im Arbeitsalltag müssen die daraus resultierenden Regeln dokumentiert werden, damit Entscheidungen nachvollziehbar und reproduzierbar sind. Oft hilft man sich hier mit Ablaufdiagrammen, die dann hochkomplexe Verschachtelungsstrukturen aufweisen und nur mässig lesbar sind.

Genau aus diesem Grund wurde der Standard Decision Model and Notation, kurz DMN, entworfen. Sie schafft eine gemeinsame Basis im Unternehmen, um Entscheidungsregeln zu dokumentieren und einfach lesen zu können. Die DMN-Notation ermöglicht eine integrale Darstellung von Geschäftsregeln mit Business Process Model and Notation (BPMN)-Diagrammen (vgl. eCH-0140 und eCH-0158).
Mit der Modellierung von Geschäftsregeln können relevante fachliche Aspekte der Steuerung und der Abwicklung von Geschäftsprozessen ganzheitlich dargestellt und gepflegt werden. Insbesondere lassen sich dadurch geschäfts- bzw. prozessbezogene Anforderungen an unterstützende IKT-Services präzise und vollständig erheben.

Marc Heerkens (Bereich Digitale Transformation und IKT-Lenkung der Bundeskanzlei) gibt in diesem Workshop einen kurzen Überblick über den neuen eCH-Standard eCH-0242 "Modellierung von Geschäftsregeln", dessen Nutzen und in welchen Fällen DMN eingesetzt werden kann. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Gelegenheit Fragen zustellen.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Wir bitten um Anmeldung via E-Mail an Matthias Dyer (Redaktionsleitung a.i.) matthias.dyer "at" detecon.com